Manuel Teterra ∗ Psychoonkologe ∗ Psychotherapie (HP) ∗ Hypnosystemische Kommunikation ∗ EMDR-Therapeut
Manuel Teterra ∗ Psychoonkologe ∗ Psychotherapie (HP) ∗ Hypnosystemische Kommunikation ∗ EMDR-Therapeut

EMDR-Therapie 

Aufgrund der durch fundierte Studien vielfach bestätigten Wirksamkeit hat der wissenschaftliche Beirat für Psychotherapie EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) als wissenschaftlich begründete Psychotherapiemethode bereits 2006 anerkannt. 2013 erfolgte die Anerkennung als wirksame Methode durch die WHO (Weltgesundheitsorganisation).

 

Mit der EMDR-Methode (Desensibilisierung und Verarbeitung) können unter anderem Traumafolgestörungen bearbeitet werden, wie sie auch häufig bei schweren Krankheitsdiagnosen auftreten. Zentrales Element der Behandlung ist die Nachverarbeitung der belastenden Erinnerung in verschiedenen Phasen unter Nutzung bilateraler Hemisphären-Stimulation (wechselseitige Stimulation beider Gehirnhälften). Diese wird z.B. erreicht, indem der Patient mit seinen Augen den Fingern des Therapeuten folgt, der seine Hand abwechselnd von links nach rechts bewegt. Die Augenbewegungen des Klienten sind dabei mit den Augenbeweg- ungen im REM-Schlaf vergleichbar – der Phase des Schlafes, in der weitestgehend davon ausgegangen wird, dass erlebte Situationen verarbeitet werden. 

 

Viele EMDR-Therapeuten bedienen sich der Metapher einer Zugreise. Dabei fahren die Patienten noch einmal an dem Geschehen vorbei - begleitet aus sicherer Distanz von ihrem Therapeuten. Die belastende Erinnerung an das Ereignis verblasst mehr und mehr, so dass die Symptome des Traumas aufgelöst werden können. Neue, hilfreichere Perspektiven können jetzt entwickelt werden und die alten Gedächtnisspuren ersetzen. Dadurch gelingt es, mit den traumatischen Erinnerungen umzugehen und eine Entlastung zu erreichen. 

 

Insbesondere vor dem Hintergrund, dass Traumatisierungen häufig auch zu Depressionen, Angsterkrankungen, Somatisierungsstörungen und Abhängigkeiten führen können, wird die EMDR-Methode auch hier erfolgreich eingesetzt. 

Manuel Teterra

Psychoonkologie & Therapie

Merseburger Str. 7

10823 Berlin

Tel. 01723230316

oder per Mail

Gemeinsam mit Elvira Muffler bieten wir in der M.E.G.-Wandlitz einem Fachpublikum ein hypnosystemisches Curriculum und Einzelseminare, u.a. auch zum Umgang mit Krebs an. 

Ich kooperiere mit der Krebsberatung Berlin- Brandenburg e.V. 

 

 

Weiterführende Links:

 

Interessenvertretung Selbsthilfe "Leben nach Krebs"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychoonkologie & Therapie